reflections

Zweckehe

Für mich ist es ganz klar. Mein Mann will mich nicht mehr. Aber er will weiter die Familie. Für mich geht das nicht. Entweder oder! Wobei ich zugeben muss, dass es unter einem Dach für alle beteiligten einfacher wäre. Aber sobald es nach draußen geht, so denke ich, kann jeder alleine sein. Mein "Mann" sieht das anders. Er will ständig, dass wir alle was zusammen machen. Ich möchte aber nicht als die Frau an seiner Seite gesehen werden, da ich das nicht bin. Also durfte er gestern alleine mit den Kindern den Tag verbringen und einen Ausflug machen. Heute morgen ging schon wieder eine Diskussion los... Er kann nicht verstehen, dass wir nicht gemeinsam Ausflüge machen. Was ist daran nicht zu verstehen? Ich für mich finde die Idee sehr gut. Keiner hat finanzielle Einbußen und jeder hat mehr Freizeit. Aber wenn er möchte, kann er ruhig ausziehen. Aber das will er auch nicht. Er will keine Zweckehe, er will keine Trennung und er will mich nicht. Was will er? Ich weiß es nicht und ich glaube, er weiß es auch nicht. Macht mich aber madig... Ich weiß einfach nicht mehr weiter!!!

28.6.15 10:18

Letzte Einträge: Tennung im Schlafzimmer, Stoffwechselkur Tag 3, Tag 4 Stoffwechselkur, Tag 5 Stoffwechselkur, Noch schwer

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(28.6.15 13:29)
ich kann euch eine ehe baratung empfehlen, bevor weitere diskussionen oder auch zu voreilige entscheidungen getroffen werden....

www.myblog.de/findemich


Ichdarfdas (28.6.15 16:21)
Die hatte bereits stattgefunden...
Wenn nur einer von zweien dazu bereit ist, hat auch das leider keinen Sinn!
Dennoch danke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung