reflections

Verrückt und Durcheinander

Es ist schon witzig. Ich schreibe mit einem verheirateten Mann. Seine jüngste geht mit meinem ältesten Kind in eine Gruppe. Es ist nichts zwischen uns. Es wird nichts passieren. Aber es macht so einen Spaß mit ihm zu schreiben und herum zu flachsen. Ich kann es gar nicht richtig beschreiben. Wirklich, ich will gar nichts von diesem Mann. Mein Mann weiss auch von gemeinsamen Unternehmungen (die mit unseren Kindern stattfinden). Ich fühl mich nur als Mensch wahr genommen. Wir piesacken uns gegenseitig. Selbst wenn er etwas von mir wollen würde, ich fühle mich in meinem Körper nicht wohl. Und wenn er mal ein Kompliment macht, kann ich es nicht annehmen. Aber er nimmt meine Person einfach wahr. Und dieses herum albern macht mir einfach Spaß. Ich versuche es immer wieder bei meinem Mann, aber das ist irgendwie einfach vorbei. Er fand das auch mal toll an mir und jetzt... Jetzt bin ich wohl einfach nur der dicke Hausdrachen, der ständig Probleme hat. Komisch, als ich anfing zu schreiben hatte ich noch ein breites lächeln im Gesicht und nun heule ich wieder herum. Ich vermisse meinen Mann. Warum ist alles so schwierig, so kompliziert und so verfahren? Warscheinlich geniesse ich es deswegen so mit diesem anderen Mann. Nicht sexuell. Obwohl ich mir schon Gedanken darüber mache. Ich habe angst davor, dass er doch in diese Richtung denken könnte und das möchte ich einfach nicht. Ich vermisse auch einfach meinen alten Kumpel. Mit dem hatte es ähnlich angefangen. Nur das wir beide ungebunden waren. Wir haben soviel gemacht und er hatte mich immer verstanden, er wusste immer was los ist. Er wusste, wie man mit mir umgehen musste und flachste und tobte mit mir. Wir genossen gemeinsam das Leben. Und dann... Ich weiß es nicht! Ich hab ihn vertrieben. Ich soll gemein zu ihm gewesen sein. Ich weiß nur nicht wie. Ich vermisse ihn so sehr! Wenn ich mir das hier mal selbst so durchlese... Ich bin ja echt durchgeknallt. Ich komme von einem zum anderen, bin am Ende tottraurig. Was ist los mit mir? Das Leben ist so vielseitig und so voll Sonnenschein! Warum sehe ich immer wieder nur den Regen? Und nicht nur den kleinen Regenschauer, bin ja immer gleich in Weltuntergangsstimmung.... Ich will doch einfahc nur glücklich sein! Ich bin glücklich. Einfach nur lachen oder grinsen und schon geht es einem gleich besser. Klar ist das Leben nicht nur Sonnenschein. Aber das wäre ja auch langweilig. Obwohl, ein bisschen langeweile täte mir auch mal ganz gut ;-) Nein, aber mal im Ernst. Es geht doch nicht gleich die Welt unter! Mein Gott, ja ich vermisse meinen Kumpel und ich vermisse meinen Mann, die Zeit, so wie es mal war. Aber was hab ich jetzt? Ich habe zwei wundervolle Kinder, die sind auch noch gesund. Das ist doch das größte Glück. Da kann und darf ich einfach nicht unglücklich sein! Und insgeheim bin ich das auch nicht. Und diese schreiberei macht auch wirklich spaß! Aber, es darf auch nicht zuviel werden! Das weiß ich. Es darf niemand verletzt werden dadurch! Und ich glaube, dass seine Frau sonst sehr verletzt werden könnte. Nicht weil etwas passiert sondern weil sie angst davor hat. Also, ein bisschen fun ist okay, aber nicht auf ihre kosten! Mensch, was für ne verrückte Zeit.

31.5.15 22:07

Letzte Einträge: Tennung im Schlafzimmer, Stoffwechselkur Tag 3, Tag 4 Stoffwechselkur, Zweckehe, Tag 5 Stoffwechselkur, Noch schwer

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung